Almabtrieb in Auffach

Wir planen eine Reise in das Ferienhotel Iris in der Wildschönau, Österreich! Der Wildschönauer Almabtrieb ist einer der traditionsreichsten in Tirol, im Dorf und rund um Schatzbergbahn wird ein buntes Volksfest vorbereitet, mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region. Die Fahrt findet von Mittwoch, 15.09.2021 bis zum Sonntag, 19.09.2021 statt. Die Anreise erfolgt mit einem Reisebus. Sollte die Fahrt aufgrund der Pandemie nicht stattfinden können, entstehen für angemeldete Teilnehmende keine Kosten.

Heimkehr von den Sommeralmen – farbenprächtige Almabtriebe

Der Almabtrieb hat in vielen Regionen Österreichs und dem Alpenvorraum eine jahrhundertlange Tradition. In den Sommermonaten grast das Vieh auf den saftigen Almweiden in den Bergen. Zwischen Ende September und Anfang Oktober wird das Vieh dann mit einer festlichen Prozession wieder ins Tal zurückgeführt, um die Wintermonate im warmen Heimatstall zu verbringen. Zur Feier des Tages wird das Weidevieh festlich geschmückt – die großen Kuhglocken dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Buntes Volksfest in Auffach

Der Wildschönauer Almabtrieb ist einer der traditionsreichsten in Tirol. Im Dorf und rund um die Talstation der Schatzbergbahn wird ein buntes Volksfest vorbereitet – mit Volksmusik und kulinarischen Schmankerln aus der Region. Ein abwechslungsreiches Programm werden wir für euch zusammenstellen.

Die Pension Iris

Das Ferienhotel Iris ist bereits als Ziel der zahlreichen Ski-Freizeiten hinlänglich bekannt. Es liegt auf dem Plateau Bernau in ca. 1000 m Seehöhe, oberhalb von Auffach und ist optimaler Startplatz für Wanderungen und Bergtouren. Wir wohnen in modernen, gemütlichen Doppelzimmern oder Mehrbettzimmern mit Dusche/WC, Telefon, Flat-TV, mit herrlicher Aussicht auf die Bergwelt. Das Haus verfügt über eine eigene Sauna mit gemütlichen Ruheraum.

Unsere Preise:

Mitglieder:310€
Nichtmitglieder:340€
Einzelzimmerzuschlag:5€ pro Nacht

Weitere Informationen gibt es im Flyer:

Anmeldung:

Das Anmeldeformular ist im beigefügten PDF zu finden. Es muss bei Gisela Hacke ausgefüllt agegeben werden. Dort sind ebenfalls die Zahlungsmodalitäten genannt.