Über uns

 Das Kolpingwerk ist eine weltumspannende und generationenübergreifende Gemeinschaft, die sich in Kirche und Gesellschaft engagiert, getreu dem Motto: Verantwortlich leben – solidarisch handeln!

Das Kolpingwerk geht zurück auf den katholischen Sozialreformer und Priester Adolph Kolping (1813 bis 1865), der mit dem Rheinischen Gesellenbund den Grundstein für den heutigen Verband legte. Die Keimzelle der Kolpingarbeit generell ist die örtliche Kolpingsfamilie, die in Ascheberg seit 1927 besteht.

Die Kolpingsfamilie versteht sich als soziales Netzwerk vor Ort, als Aktions- und Weggemeinschaft. Gekennzeichnet durch Fürsorge und Verantwortung der Mitglieder füreinander, um auch direkt vor Ort durch das eigene Handeln als Mitglied und als Kolpingsfamilie an einer gerechten, christlichen und menschlichen Gesellschaft mitzuwirken.

Familien bilden die Grundlage einer menschenwürdigen Gesellschaft, weil sie Lernorte der Kultur, der Solidarität und Wertevermittlung sind. Wir engagieren uns für ein familienfreundliches Klima vor Ort. Das Kolpingwerk setzt sich für eine bessere Familienpolitik auf Bundes- und Landesebene ein. Die Kolpingsfamilie ist generationenübergreifend engagiert und lebt vom partnerschaftlichen Miteinander von Älteren und Jüngeren.

Neben den Gruppierungen wie Kids, Jugend, Senioren, Frauen, Ferienlager, Spielmannszug , Kubb , Theater und Schießriege werden viele gemeinschaftliche Aktivitäten durchgeführt: Familientag, Frühstück, Beteiligung an der Jakobikirmes, Schützenfest, Ausflüge, Altkleidersammlungen und vieles anderes mehr. Nähere Infos bietet diese Homepage, hier findet man alle Ansprechpartner für die einzelnen Gruppierungen und das aktuelle Programm.