#STAYHOMECHALLENGE

Hallo liebe Kolpinger und Freunde unserer Kolpingsfamilie!

Es sind gerade Tage, die uns alle sehr fordern. In der Familie, im Beruf, überall. Die Coronavirus-Maßnahmen schränken uns alle stark ein und es braucht Kraft und gute Nerven, das alles zu stemmen. Aber: Wir sind Kolping, also schaffen wir das auch. Und wir wollen viele andere mitziehen, auch mitzumachen. Leben zu retten, indem wir einfach zu Hause bleiben und uns an die Regeln halten.

Unser Vorstand beteiligt sich deshalb an der „Stay home challenge“. Wir zeigen Gesicht auf Fotos und unsere Mission per Zettel: „Wir bleiben zuhause und ihr schafft das auch.“ Das steht dort öffentlich im Internet und in sozialen Netzwerken zu lesen, und wir haben andere Vereine gebeten, es uns gleichzutun. Auch der Spielmannszug hat schon mitgemacht. Eine starke Aktion, wie wir finden. Und sie zeigt uns, dass es im Moment eben wichtigere Sachen gibt, als die uns so lieb gewonnenen Kolping-Veranstaltungen durchzuziehen. Wir mussten und müssen noch etliche Termine absagen – aber die Gesundheit und der Schutz unserer Mitglieder geht vor.

Sobald klar ist, wann wir wieder risikofrei loslegen können, melden wir uns bei euch. Wir haben auf jeden Fall schon Ideen und Lust, wieder was zu starten. Mit euch, für euch, durch euch. Die Zeit wird kommen, und wir werden bereit sein. Bleibt alle gesund! Und immer dann zuhause, wenn es geht! Danke.

Euer Vorstand

Unsere Spielschar hat auch an der #STAYHOME (oder Bliwt an Huss Challenge) Challenge teilgenommen, nachzulesen bei Facebook.


Wir haben bis Ende August alle unsere Groß-Veranstaltungen abgesagt, weitere Infos gibt findet ihr auf der Info Seite.