Alle Generationen vereint beim Familientag

Nach zwei Jahren Pause fand am vergangenen Wochenende endlich wieder unser Familientag statt. Wo sonst schon ein Fußballturnier oder ein Trommel-Workshop das Zentrum der Veranstaltung war, lag diesmal das Wiedersehen im Fokus. Viele kleinen Kinder tobten im Pfarrgarten St. Lambertus umher, ritten auf Pferden, spielten im Sandkasten und zeigten Kunststücke auf der Hüpfburg. Die Eltern konnten dabei im Schatten der Bäume bei frischem Kaffee und Kuchen die Ruhe genießen, während die Kinder beschäftigt waren.

An den Tischen wurde es für die Erwachsenen und Senioren dann verblüffend. Ein Zauberer ließ Münzen verschwinden, veränderte magisch die Karten in den Händen der ahnungslosen und sorgte mit schmissigen Sprüchen für beste Unterhaltung nach dem Motto: „Je genauer Sie hinsehen, desto weniger sehen Sie!“

Bei Gegrilltem und kühlen Getränken gab es noch einen gemütlichen Ausklang des Tages. Alle Anwesenden waren froh über ein unbeschwertes, lockeres und gemütliches Fest im Schatten der Kirche. Der zwischenmenschliche Austausch untereinander und das Wiedersehen war dem Vorstand der Kolpingsfamilie an diesem Tag das Wichtigste. „Das ist uns definitiv gelungen“, fasste Michael König den Tag zusammen.